Mittwoch, 04 Februar 2015 10:46

(12.0) Zahnarme

Kleiner Ameisenbär, Tamandua

Tamandua tetradactyla

Art-Datenblatt
 
Da nach Säugetiergutachten 2014 des BMEL ein Außengehege fakultativ ist, ist auf Flächen- und Volumenangaben zu verzichten. Andererseits ist das Innengehege auf ein Paar zu beziehen und der zusätzliche Platzbedarf für weitere Tiere ist in Analogie zur Schweizerischen Tierschutzverordnung (Stand 2013) zu erhöhen: Innengehege: 12 m² pro Paar und 4 m² für jedes weitere Tier. Höhe mindestens 2 m.

Quellen:

  • Schweizerische Tierschutzverordnung (2008), Stand am 29. 12. 2014
  • Tierhaltererfahrung in VdZ-Zoos

04.02.2015


Großer Ameisenbär

Myrmecophaga tridactyla

Art-Datenblatt 

Die vom Säugetiergutachten 2014 des BMEL geforderte Erhöhung der Mindestanforderung an das Außengehege um beinahe das Vierfache gegenüber dem Gutachten ’96 entspricht zwar den Mindestanforderungen Österreichs, ist aber nicht begründet, und steht in Widerspruch zu wissenschaftlichen Publikationen sowie den Vorschriften z.B. Brasiliens (siehe SUPERINA et al. 2008) oder der Schweiz. Im Sinne einer Harmonisierung sollten daher die Mindestanforderungen der Schweizerischen Tierschutzverordnung (Stand 2014) übernommen werden: Außengehege: Bei Einzelhaltung (Absperrgehege) mindestens 40 m² pro Tier, bei Gruppenhaltung mindestens 100 m² pro Paar und 10 m² mehr für jedes weitere Tier. Innengehege: 12 m² pro Paar und 6 m² für jedes weitere Tier.

Quellen:

  • SUPERINA. M., MIRANDA, F. & PLESE, T. (2008)  Maintenance of Xenarthra in captivity In: Vizcaíno, S.F. & LOUGHRY, W. J. (eds.) The Biology of the Xenarthra: 232-243. University Press of Florida. ISBN 978-0-8130-3165-1
  • Tierhaltererfahrung in VdZ-Zoos
  • Österreichische 2. Tierhaltungsverordnung, Fassung vom 28.08.2013
  • Schweizerische Tierschutzverordnung (2008), Stand am 29. 12. 2014

04.02.2015


Gelesen 788 mal Letzte Änderung am Samstag, 07 März 2015 10:57

Recently Approved